Interessengemeinschaft für historischen Luft- und Katastrophenschutz

Interessengemeinschaft für historischen Luft- und Katastrophenschutz

Überblick

Diese Rubrik enthält die Darstellung der Ausrüstungen des LSHD, des THW, der Feuerwehr und der anderen Hilfs- und Rettungsorganisationen.

 

 

Dekontamination

Ähnlich wie bei der Bundeswehr gab es beim LSHD bzw. in den späteren ABC-Zügen der Feuerwehren Gerätschaften zur Dekontamination von Gelände, Personen und Fahrzeugen. Manche dieser Dinge erscheinen mit dem heutigen Blick vielleicht etwas naiv, zumindest aber skuril.

 

Bei Alarmierung der Bevölkerung ist eine möglichst flächendeckende Beschallung mit den bekannten Warnsignalen notwendig. Zwar war das Sirenennetz seinerzeit schon recht umfänglich, es war aber im Katastrophen oder Verteidigungsfall mit Ausfall der Stromversorgung zu rechnen.

Es wurden Generatoranhänger (SLEA) beschafft, die mit einer Sirene und Lautsprechern ausgestattet waren. So konnte, unabhängig von jeglicher Netzspannung, eine örtlich wirksame Alarmierung vorgenommen werden.

zurück